Projekt „Unternehmensgründung“ in der WG9

Unternehmensgründung ist Thema im Rahmenplan der WG9 im Fach Wirtschaft. Gemeinsam mit Frau Heppner führen die Schüler hierzu ein Projekt durch, das über mehrere Wochen gehen soll.

Schülerinnen und Schüler entwickeln eigene Geschäftsideen

In Gruppen wurden Geschäftsideen entwickelt und Dokumentationen geschrieben. Dabei mussten sich die Lernenden mit verschiedenst Fragen auseinandersetzen – von der Inspirationsquelle über die Konkorrenz auf dem Markt hin zur Zielgruppe.

Am Dienstag, den 12.3.2019, fanden im Beisein von Frau Bianca Schmid, der Beraterin für Existenzgründungen, Finanzierung und Unternehmenssicherung der IHK Karlsruhe, die ersten Präsentationen zu den Geschäftsideen der Schülerinnen und Schüler statt. „Die Schüler waren besser vorbereitet als so manch einer, der ein Unternehmen gründen will und zu uns zur Beratung kommt“, stellte Frau Schmid fest.

Es wurden tolle Ideen aus dem Spiele-, Verbrauchs- und E-Commerce-Bereich präsentiert – zu viel darf aber nicht verraten werden, da im nächsten Schuljahr auf der Basis der Ideen eine Schülerfirma gegründet werden soll.

Autor: ThVe (Elternbrief 03/2019); Änderungen SoDu