Schüler als Unternehmer – Die Schülerfirma „Merkur Connect“

Elf Schülerinnen und Schüler der BG10 bilden gemeinsam die Schülerfirme Merkur Connect. Diese Schülerfirma ist über das »Institut der deutschen Wirtschaft JUNIOR gGmbH« in Köln angemeldet.

Wie bei jedem Unternehmen wurden verschiedene Positionen besetzt, u.a.: Vorstand (Katrin Stoltz), Finanzleiterin (Sina Kompaß) und Marketing-Chef (Leonard Schleef) sowie Produktion (Luca Schweikert und Robin Becker). Geeinigt haben sich die Gründer auf die Herstellung und den Vertrieb eines manuellen sowie elektrischen Aufwicklers von Bändern und Binden. Derzeit arbeiten die Schüler fieberhaft am Produkt-Prototyp (»RollUP«) sowie am Produkt- und Unternehmenslogo; der Prototyp soll mit dem schuleigenen 3D-Drucker erstellt werden. Als Wirtschaftspaten konnten Frau Schmid von der Technologiefabrik Karlsruhe und Frau Kettenbach von der B+H Bau GmbH gewonnen werden.

Ab sofort können Förderscheine der Schülerfirma erworben und damit die Firma unterstützt werden. Geplant ist die Anschaffung von T-Shirts mit Unternehmens- und Produktlogo sowie eine Hauptversammlung mit allen Förderern und Interessenten der Schülerfirma zu Beginn des Jahres 2020.

Wir informieren weiter über die Entwicklung der »Merkur Connect«.

 

 

Quelle: Elternbrief Merkur Gymnasium

Eingestellt von: MUE